Axel Becker

Schauspieler / Sänger

13. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

14/21 Auf kleiner Flamme

Ich glaube, das war mein erster spanischer Text, den ich übersetzt habe… während eines Reit-Urlaubes 2002 auf Teneriffa (wo mein Schiffs-Arbeitsplatz auch gerade wieder rumschwimmt).

(Oh, schon zwei Drittel der Challenge ist um!)

Der Gedanke, dass das Verliebtsein einen von innen heraus auf kleiner Flamme kocht… der gefällt mir!
Rosana ist einfach ‚die‘ spanische Singer-Songwriterin für mich. Wenn ich Musik brauche, die mich lebensfroh macht, wird Rosana aufgelegt!

(Video unter dem Text)

A fuego lentoAuf kleiner Flamme
Rosana ArbeloÜbersetzung: Axel Becker
A fuego lento tu mirada
A fuego lento tu o nada
Vamos fraguando esta locura
Con la fuerza de los vientos
y el calor de la ternura

Sigue el camino del cortejo
A fuego lento a fuego viejo
Sigue avivando nuestra llama
Con todo lo que te quiero
y lo mucho que me amas
auf kleiner flamme brennt dein blick
auf kleiner flamme stück für stück
kann man verrückte eisen schmieden
da ist dein atem grosse kraft
und man kann eisen zärtlich biegen

folge dem zug, was er auch tut
auf kleiner flamme, alter glut
wir fachen weiter unser feuer
der alte brand wird mit den kohlen
uns’rer liebe ein brandneuer
A fuego lento me haces agua
Contigo tengo el alma enamorada
Me llenas, me vacias,
me desarmas - ay ay ay
amor cuando me amas

A fuego lento revoltosas
Caricias que parecen mariposas
Se cuelan por debajo de la ropa
Y van dejando el sentimiento
amor forjado a fuego lento
auf kleiner flamme mich zu geben
mit dir wird meine seele ewig leben
du leerst mich und du füllst mich
und ich lieb dich - ohoho
meine liebe und wann liebst du mich

auf kleiner flamme blühen rosen
wenn verrückte pfauenaugen mich liebkosen
spiel'n tollend fangen unter meiner kleidung
fächeln kleinen flammen luft zu
und ich schmelz’ auf kleiner flamme
A fuego lento mi cintura
A fuego lento y con lisura
Vamos tramando este alboroto
Con la danza de los mares
y el sabor del poco a poco

Siguo el camino del cortejo
A fuego lento a fuego añejo
Sigo avivando en nuestra llama
Tantos dias como sueños,
tantos sueños que no acaban
auf kleiner flamme, meine härchen
auf kleiner flamme wie im märchen
ganz langsam diesen aufruhr schmieden
stück für stück wogen die meere
auf dem langen weg nach süden

ich folg’ dem zug, was er auch tut
auf kleiner flamme, alter glut
wir fachen weiter unser feuer
alle tage wie im traume,
wenn du aufwachst läuft ein neuer
A fuego lento me haces agua
Contigo tengo el alma enamorada
Me llenas, me vacias,
me desarmas - ay ay ay
amor cuando me amas

A fuego lento revoltosas
Caricias que parecen mariposas
Se cuelan por debajo de la ropa
Y van dejando el sentimiento
amor forjado a fuego lento
auf kleiner flamme mich zu geben
mit dir wird meine seele ewig leben
du leerst mich und du füllst mich
und ich lieb dich - ohoho
meine liebe und wann liebst du mich

auf kleiner flamme blühen rosen
wenn verrückte pfauenaugen mich liebkosen
spiel'n tollend fangen unter meiner kleidung
fächeln kleinen flammen luft zu
und ich schmelz’ auf kleiner flamme
A fuego lento,
a fuego lento
ay ay ay ay ay
A fuego lento,
a fuego lento,
a fuego lento…

A fuego lento me haces agua
Contigo tengo el alma enamorada
Me llenas, me vacias,
me desarmas - ay ay ay
amor cuando me amas
auf kleiner flamme
auf kleiner flamme
jajaja
auf kleiner flamme
auf kleiner flamme
auf kleiner flamme

auf kleiner flamme mich zu geben
mit dir wird meine seele ewig leben
du leerst mich und du füllst mich
und du liebst mich - ohoho
meine liebe und wann liebst du mich
A fuego lento revoltosas
Caricias que parecen mariposas
Se cuelan por debajo de la ropa
Y van dejando el sentimiento
amor forjado a fuego lento

A fuego lento me haces agua
Contigo tengo el alma enamorada
Me llenas, me vacias,
me desarmas
Ay ay ay amor cuando me amas
auf kleiner flamme blühen rosen
wenn verspielte pfauenaugen mich liebkosen
spiel'n tollend fangen unter meiner kleidung
fächeln kleinen flammen luft zu
und ich schmelz’ auf kleiner flamme

auf kleiner flamme mich zu geben
mit dir wird meine seele ewig leben
du leerst mich und du füllst mich
und du schiebst mich
ohoho meine liebe und wann liebst du mich
A fuego lento revoltosas
Caricias que parecen mariposas
Se cuelan por debajo de la ropa
Y van dejando el sentimiento
amor forjado a fuego
amor forjado a fuego
amor forjado a fuego lento
auf kleiner flamme blühen rosen
wenn verrückte pfauenaugen mich liebkosen
spiel'n fangen tollend unter meiner kleidung
fächeln kleinen flammen luft zu
und ich schmelz’ auf kleiner
und ich schmelz’ auf kleiner
und ich schmelz’ auf kleiner flamme

12. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

13/21 Durch Gottes Augen

Das Lied rührt mich. Immer wieder. (Normal, bei dieser Challenge).
Wenn du dich als junger Mensch, wie der junge Moses, durch die Wüste gequält hast und dir zusätzlich zur Qual von aussen noch durch Selbstverurteilung das Leben sauer machst… und dich dann ein älterer Mensch darauf hinweist, daß du garnicht be-urteilen kannst, was du da ver-urteilst… dann wird die Feier leichter!
Mit biblischen Themen kennt sich Stephen Schwartz ja aus, wie wir schon von Mama Noah wissen… hier hat er zu dem Film „Der Prinz von Ägypten“, zu Moses‘ Geschichte, die Musik beigesteuert.
Und je älter ich werde… ja, die Abstraktionsfähigkeit wird größer… die Fähigkeit, zu wissen, daß die selbe Welt aus anderer Perspektive ganz anders aussieht, erleichtert mein Leben sehr!

(Video mit Original-Ausschnitt aus dem Film unter dem Text)

Through Heaven‘s EyesDurch Gottes Augen
Stephen SchwartzÜbersetzung: Axel Becker
A single thread in a tapestry
though its color brightly shines
can never see its purpose
in the pattern of the grand design
Der Faden im Gewebe
Ist er noch so leuchtend schön
Kann nie von seinem Platz aus
Des Teppichs Muster seh’n
And the stone that sits up on the very top
of the mountain's mighty face
doesn't think it's more important
than the stones that forms the base
Der Gipfelstein des Berges
Ist dort, weil er da sein muß,
ist er denn deshalb besser
als der Stein am Bergesfuß
So how can you see what your life is worth
or where your value lies
you can never see through the eyes of man
you must look at your life
look at your life through heaven's eyes
lai-la-lai
Wie misst Du was Dein Leben ist
Ist es gut und groß und schön?
Du siehst es schlecht aus Menschen Sicht
Dein Leben kannst Du
Nur durch Gottes Augen seh’n
lai-la-lai
A lake of gold in the desert sand
is less than a cool fresh spring
And to one lost sheep, a shepherd boy
is greater than the richest king
Ein See aus Gold in der Wüste
Hat den Wert vom Wasserkrug
Ein verirrtes Lamm sieht als König
Den Jungen der`s nach Hause trug
Should a man lose everything he owns
has he truly lost his worth
or is it the beginning
of a new and brighter birth
Ein Mann verliert alles was er hat
Und beginnt noch mal von vorn
Ist er ganz gestorben
oder wieder neu gebor`n?
So how do you measure the worth of a man
in wealth or strength or size
In how much he gained or how much he gave
The answer will come,
the answer will come to him who tries
to look at his life through heaven's eyes
Wie misst Du eines Menschen Wert
In Reichtum, Stärke, Macht
Hat er kein Haus oder hat er zehn
Die Antwort ist leicht
Die Antwort erreicht nur wer versteht
Durch Gottes Augen sich zu seh’n
And that's why we share all we have with you
though there's little to be found
When all you've got is nothing
there's lots to go around
Und darum teil’n wir alles hier
Auch wenn es wenig war
Wenn es Nichts ist, was wir haben,
dann ist ja alles da!
No life can escape being blown about
by the winds of change and chance
and though you never know all the steps
you must learn to join the dance
you must learn to join the dance
lai-la-lai
Ja, Leben wird vergeh’n im Wind
Wir fahr'n auf dem Glücksrad mit
Du siehst ja nie den ganzen Tanz
Es zählt nur der nächste Schritt
Es zählt nur der nächste Schritt
lai-la-lai
So how do you judge what a man is worth
By what he builds or buys
You can never see with your eyes on earth
Look through Heaven's eyes,
look at your life
Look at your life
Look at your life through Heaven's eyes
Wie misst Du eines Menschen Wert
Durch was er kaufen kann
Du siehst es nie, mit Erdenblick
Änder‘ deine Sicht!
Sieh Dich nur an
Sieh Dich nur an
Sieh Dich durch Gottes Augen an

11. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

12/21 Ich vergeb‘ dir

Diese Challenge läuft ja, solange Merkur diesmal zurück läuft… und was für ein schönes Thema, bei zurück-laufender Kommunikation, zurück-gewandtem Denken, dieses Zurück-Denken mit Vergebung zu kombinieren.

Ein Lied von einer für mich sehr wichtigen Songwriterin aus USA, Karen Taylor-Good… und ich hörte das Lied zum ersten Mal in Verbindung mit der „Tipping-Methode“… Colin Tipping hat mit dieser Methode der Vergebung ein Werkzeug gegeben. Sehr sehr empfehlenswert! Auch, alles von Karen Taylor-Good nachzuhören lohnt sich. Seit einigen Jahren hat sie sich zum Duo „StoweGood“ zusammengetan… dort kann man die vielen wunderbaren Platten herunterladen!

(Sound-Video unterm Text)

I forgive youIch vergeb Dir
Karen Taylor-GoodÜbersetzung: Axel Becker
I’m working on forgiveness, working really hard Ich bemüh’ mich zu vergeben, versuch’ es wo ich kann
‘ cause I noticed how it lightens up Daß Vergeben mir das Leben leicht macht,
my spirit and my heart. merk’ ich meinem Herzen an.
But there’s still one soul that I beat up on, Und nur eine Seele, wo ich sage,
shame and blame and heap the crut on Du bist schlecht, die ich anklage,
what a painful price that little soul has paid sie zahlt den Preis dafür in Schmerz und Leid
so face to face and heart to heart, Ab heute schau ich hin und sage,
I think it’s time to say:es wird endlich Zeit:
I forgive you, you've done the best you could Ich vergeb’ Dir, (Du) hast Dein Bestes schon getan
I forgive you, I release you from the shoulds Ich vergeb’ Dir, (ich) rechne keine Schuld mehr an
I accept you as that perfect Ich seh‘ Dich schönes Gotteskind,
child of god you’re meant to be perfekt im Jetzt und Hier,
I forgive you, - meich vergeb’ Dir, - Mir
I wonder why it’s easier forgiving someone else, Ich frag’ mich, ist Vergebung, denn nur für andre da,
mothers, fathers, children, anybody but myself.ich vergab doch allen Männern, Frauen, Kindern die ich sah.
Can I learn to love myself completely, Kann ich lernen, wirklich mich zu lieben,
the good, the bad, the cool, the geekyob gut ob schlecht, ob dumm geblieben,
for the pieces won’t be falling into place Lose Lettern ordnen sich erst dann zum ABC,
‘ till I can look with love upon this face.wenn ich endlich liebend in den Spiegel seh’.
I forgive you, you've done the best you could Ich vergeb Dir, Du hast Dein Bestes schon getan,
I forgive you, I release you from the shoulds Ich vergeb Dir, ich rechne keine Schuld mehr an
I accept you as that perfect Ich seh’ dich schönes Gotteskind
child of god you’re meant to be Perfekt im Jetzt und Hier
I forgive you, - meIch vergeb’ Dir, -- Mir
when I slip into those unforgiving Und dann rutsch’ ich wieder in die Klagen -
habits from the past alte Schuld und Hass,
I promise that I see you clearly Ich verspreche Dir, ich seh Dich klarer
in this looking glassdurch dies neue Glas
I forgive you, you've done the best you could Ich vergeb Dir, Du hast Dein Bestes schon getan,
I forgive you, I release you from the shoulds Ich vergeb Dir, ich rechne keine Schuld mehr an
I accept you as that perfect Ich seh’ Dich schönes Gotteskind
child of god you’re meant to be Perfekt im Jetzt und Hier
I forgive you, - meIch vergeb Dir, --- Mir

10. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

11/21 Zwei Ja, ein Nein

Die Inspiration, die Inspiration… die kommt häufig von aussen. Bei dem 11. Lied der 21-Tage-21-Texte-Challenge kam die Inspiration durch Bettina Meske, die eine wunderbare akustische Version von „Two Out Of Three Ain’t Bad“ auf ihrem ersten Album aufgenommen hat. (Album kaufen, sofort, hier!) (oder alles andere hier…)
Das Original kannte ich damals noch garnicht…
…aber ich bin weiterhin in Bettinas Version verliebt.
Dieses Jahr, 2019, habe ich das Lied dann auch auf Deutsch gehört, in der Oberhausener Musical-Produktion „Bat Out Of Hell“ (mit lauter Meatloaf-Stücken von Jim Steinman)…
…aber ich bin weiterhin in meine alte deutsche Version verliebt. (-:

(Video unter dem Text)

Two out of three ain't badZwei Ja, ein Nein
Jim SteinmanÜbersetzung: Axel Becker
Baby we can talk all night
But that ain't getting us nowhere
I told you everything I possibly can
There's nothing left inside of here

And maybe you can cry all night
But that'll never change the way I feel
The snow is really piling up outside
I wish you wouldn't make me leave here
reden wir die ganze nacht?
glaub' mir, das führt uns zu garnichts
ich hab dir doch schon - alles gesagt
ist kein wort über, mein kopf ist leer

heulst du jetzt die ganze nacht?
glaub' mir das ändert - nicht mein gefühl
der schnee da draußen türmt sich und es stürmt vor dem haus
ich wünsch' mir du schmeißt mich nicht - jetz grade raus.
I poured it on and I poured it out
I tried to show you just how much I care
I'm tired of words and I'm too hoarse to shout
But you've been cold to me so long
I'm crying icicles instead of tears

And all I can do
is keep on telling you
I want you
I need you
But there ain't no way
I'm ever gonna love you
Now don't be sad
'Cause two out of three ain't bad
Now don't be sad
'Cause two out of three ain't bad
was ich einschenk‘, das ist reiner wein
ich sagte nur, wie sehr mir an dir liegt
der worte müde und zu heiser zum schrei'n
doch du zeigst mir deine kalte schulter viel zu lang
statt tränen heul' ich eiszapfen oh mann

und ich kann nicht mehr tun,
ich sag' es nochmal
ich will dich
ich brauch' dich
doch ich werde dir
niemals sagen hey ich liebe dich
was ist dir da nicht recht?
zwei ja, ein nein, ist gar nicht schlecht
was ist dir da nicht recht?
zwei ja, ein nein, das ist nicht schlecht
You'll never find your gold on a sandy beach
You'll never drill for oil on a city street
I know you're looking for a ruby
In a mountain of rocks
But there ain't no Coupe de Ville hiding
At the bottom of a Cracker Jack box

I can't lie
I can't tell you
that I'm something I'm not
No matter how I try
I'll never be able to give you something
Something that I just haven't got
du suchst auch nicht nach gold am urlaubsstrand
bohrst nicht nach öl auf der autobahn
ich glaub' du suchst nach schmuck
in 'nem haufen gestein
doch es ist kein noch so kleiner prinzengoldschatz
unter'm boden einer keksdose versteckt

ich lüge nicht
ich mach dir nix vor
was ich sowieso nicht bin
ich kann mich anstrengen -
wie ich will
ich bin doch nur der, der ich bin
There's only one girl that I will ever love
And that was so many years ago
And though I know I'll never get her out of my heart
She never loved me back, ooh I know
I remember how she left me on a stormy night
She kissed me and got out of our bed
And though I pleaded and I begged her
Not to walk out that door
She packed her bags and turned right away
And she kept on telling me
She kept on telling me
She kep on telling me

I want you
I need you
But there ain't no way
I'm ever gonna love you
Now don't be sad
'Cause two out of three ain't bad
Don't be sad
'Cause two out of three ain't bad

Baby we can talk all night
But that ain't getting us nowhere
es gab eine frau, die ich jetzt noch lieb'
(oh) mann, ist das schon lange her
ich weiß, ich krieg' sie niemals raus aus 'em herz
sie hat mich nie geliebt, auch das weiß ich schon
ich weiß noch, sie verließ mich, es war sturm in der nacht
sie küßte mich und stieg aus dem bett
ich konnte bitten und fleh'n
geh' nicht aus der tür
sie packte ihre sachen und sah sich nochmal um
und sie sagte zu mir
immer wieder
sie sagte zu mir

ich will dich
ich brauch' dich
doch ich werde dir nie sagen
hey, ich liebe dich
nun mach' nicht so'n gesicht
zwei ja, ein nein, schlecht ist das nicht
was ist dir da nicht recht?
zwei ja, ein nein, das ist nicht schlecht

reden wir die ganze nacht?
glaub' mir, das führt uns zu garnichts

9. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

10/21 Die große Zeit der Kathedralen

Oh, die Erzähler-Figuren… die haben mich schon immer interessiert… und in diesem Fall hat der Erzähler DAS Lied des ganzen Stückes… irgendwann, jedenfalls vor dem Jahr 2000, habe ich das für mich übersetzt, als Audition-Song.

So, Ihr Lieben jungen Männer oder Frauen mit den Kathedralen-Tönen!
Nehmt! ES! Auf! (Oder auch die anderen Texte der Challenge…)
Unter meiner Übersetzung hier unten findet man das Original als Video, aus dem Musical „Notre Dame de Paris“ … und noch weiter unten findet man einen Zusammenschnitt des Liedes von allen möglichen Sprachen… NUR NICHT DEUTSCH! … Und auch auf Youtube findet man keine deutsche Version… das kann ja wohl nicht so bleiben! (-: (Das ist toll als Vorsing-Song, das singt ja sonst keiner auf deutsch!)

Um es zu übersetzen, habe ich damals mein bisschen Schul-Französisch rausgekramt und zusätzlich zum französischen Original die englische und spanische Version synaptisch nebeneinander gehalten… (-:

(na gut, dann poste ich die spanische Version hier dadrunter auch noch… finde ich auch sehr gelungen… während mir die italienische Version etwas zu holpern scheint…. (-:)

LE TEMPS DES CATHÉDRALESDie große Zeit der Kathedralen
Musik: Riccardo Cocciante
Text: Luc Plamondon.
Übersetzung: Axel Becker
C'est une histoire qui a pour lieu
Paris la belle en l'an de Dieu
Mille quatre cent quatre-vingt-deux
Histoire d'amour et de désir

Nous les artistes anonymes
De la sculpture ou de la rime
Tenterons de vous la transcrire
Pour les siècles à venir

Il est venu le temps des cathédrales
Le monde est entré
Dans un nouveau millénaire
L'homme a voulu monter
vers les étoiles
Écrire son histoire
Dans le verre ou dans la pierre
Uns're Geschichte findet statt
In Paris, der schönen Stadt
im Jahr des Herrn 1, 4, 8, 2
mit Liebe und auch Leid dabei

Wir sind die Künstler, namenlos
Im Reim so klein, im Stein so groß
Versuchen wir, daß etwas bleibt,
Das uns‘re Zeit beschreibt

Es kam die grosse Zeit der Kathedralen
Die Welt war bereit
Trat in neue Sphären ein
Der Mensch erhob sich
und griff nach den Sternen
und schrieb was er war
in das Glas und in den Stein
Pierre après pierre, jour après jour
De siècle en siècle avec amour
Il a vu s'élever les tours
Qu'il avait bâties de ses mains

Les poètes et les troubadours
Ont chanté des chansons d'amour
Qui promettaient au genre humain
De meilleurs lendemains

Il est venu le temps des cathédrales
Le monde est entré
Dans un nouveau millénaire
L'homme a voulu
monter vers les étoiles
Écrire son histoire
Dans le verre ou dans la pierre
Stein auf Stein, Tag um Tag
Voller Glaube, was auch kommen mag
Gebaut mit Liebe und der eig‘nen Hand
Ragen Türme über‘s Land

Wir Sänger sangen immerfort
Von der Liebe, diesem Zauberwort
Verspricht den Menschen in Höllenglut
Es wird morgen alles gut

Es kam die grosse Zeit der Kathedralen
Die Welt war bereit
Trat in neue Sphären ein
Der Mensch erhob sich
Und griff nach den Sternen
Und schrieb was er war
In das glas und in den Stein
Il est venu le temps des cathédrales
Le monde est entré
Dans un nouveau millénaire
L'homme a voulu
monter vers les étoiles
Écrire son histoire
Dans le verre ou dans la pierre

Il est foutu
le temps des cathédrales
La foule des barbares
Est aux portes de la ville
Laissez entrer ces païens, ces vandales
La fin de ce monde
Est prévue pour l'an deux mille
Est prévue pour l'an deux mille
Es kam die grosse Zeit der Kathedralen
Die Welt war bereit
Trat in neue Sphären ein
Der Mensch erhob sich
und griff nach den Sternen
und schrieb was er war
in das Glas und in den Stein

Sie verging,
die große Zeit der Kathedralen,
Die Heiden sind hier
Verlangen Einlass in die Stadt
Lasst sie ruhig ein, diese Vandalen
Das Ende der Welt,
Soll erst im Jahr zweitausend sein
Soll erst im Jahr zweitausend sein

8. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

9/21 Grenzlied

Wenn Du ein Messdiener bist, sogar Obermessdiener, haha… und dir so langsam schwant, daß da was nicht stimmen kann… wenn der Vikar dir sagt, daß… wir die Kinder „den Roten“ vom städtischen Jugendheim abspenstig machen sollen… dann spricht dieser Text von Bernie Taupin im Border Song von Elton John zu dir! (-:

Der ist schon ganz alt übersetzt (wie einige der Texte dieser Challenge), ich habe den schon 1990 nach Rostock „mitgebracht“… aber gerade nochmal kurz generalüberholt…

(Video mit buntem, jungen Elton unter diesem Text)

BORDER SONG
Text: Bernie Taupin
Musik: Elton John
Grenzlied
Übersetzung: Axel Becker
Holy Moses, I have been removed
I have seen the spectre,
he has been here too
Distant cousin from down the line
Brand of people who ain't my kind
Holy Moses I have been removed

Holy Moses I have been deceived
Now the wind has changed direction
and I'll have to leave
Won't you please excuse my frankness
but it's not my cup of tea
Holy Moses I have been deceived
Lieber Moses, ich bin von Euch fort
Ich hatte ‚ne Erscheinung,
und der hier war auch dort
Von der Mutter verstoß‘nes Kind
Die Verwandten, die ganz unten sind
Lieber Moses, ich bin von Euch fort

Lieber Moses, ich kann die Lüge seh‘n
Der Wind hat sich gedreht
und ich muss jetzt geh‘n
Verzeih und nimm es hin
Das ist alles nicht mein Ding
Lieber Moses, ich kann die Lüge seh‘n
I'm going back to the border
Where my affairs, my affairs
ain't abused
I can't take any more
bad water, I've been poisoned
from my head down to my shoes

(Interlude)
Holy Moses I have been deceived
Ich geh‘h zurück zur Grenze
Wo mein Gefühl nicht raus muss
aus dem Spiel
Ich kann kein geweihtes
Wasser mehr seh‘n,
was zu viel ist, ist zu viel.

(Zwischenspiel)
Lieber Moses, ich kann die Lüge seh‘n
Holy Moses let us live in peace
Let us strive to find a way to make all hatred cease
There's a man over there what's his color I don't care
He's my brother let us live in peace
He's my brother let us live in peace
He's my brother let us live in peace
Lieber Moses, lass es Frieden sein
Lass die Nächstenliebe mehr sein als nur Schein
Da steh‘n Menschen ohne Zahl
Ihre Farbe – scheissegal
Sie sind Brüder, lass es Frieden sein
Sie sind Brüder, lass es Frieden sein
Wir sind Brüder, lass es Frieden sein.

7. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

8/21 Gabriellas Lied

Oh, wie wünsche ich mir, daß meine Übersetzung eingesungen würde!

(Wie alle Texte dieser Challenge) … Nehmt es auf, liebe Gabriellas dieser Welt! … und zu denen zähle ich mich wohl auch … “ Ich vergaß niemals wer ich bin, Ich ließ es nur sehr oft ruhen“ … ja, manchmal brauchen wir Hilfe auf dem Weg, manchmal ist einem nicht klar, daß wir nur uns selbst haben. „Meine kleine Weile auf Erden“ …

Und obwohl diese Übersetzung damals FÜR meine Lebensmenschin entstand, finde ich mich sowas von wieder! Ich kann den unter dem Text zu findenden Film-Ausschnitt („Wie im Himmel“ heisst der Film: ANSEHEN!) nicht ohne Tränen in den Augen ansehen.

Bei einer Übersetzung aus einer Sprache, die ich nicht spreche, brauche ich natürlich eine roh-Übersetzung und Verständnis-Hilfe, die ich hier, 2014, von Heidi Karlsson bekam… ein Segen, auf AIDA mit so vielen internationalen Sängern zu arbeiten!

(Video unter dem Text)

GABRIELLAS SÅNG
Stefan Nilsson
Gabriellas Lied
Übersetzung: Axel Becker
Det är nu som livet är mitt
Jag har fått en stund här på jorden
Och min längtan har fört mig hit
Det jag saknat och det jag fått

Det är ändå vägen jag valt
Min förtröstan långt bort om orden
Som har visat en liten bit
Av den himmel jag aldrig nått

Jag vill känna att jag lever
All den tid jag har ska jag leva som jag vill
Jag vill känna att jag lever
Veta att jag räcker till
(Oh, oh, oh...)
Mein Leben gehört nur noch mir
Meine kleine Weile auf Erden
Ich fühle sehr gut, was ich will
Was ich suche und was ich fand

Ich hab' alles selber gewählt
Im Vertrauen auf meine Träume
Ich suche mein kleines Stück
von dem Himmel, den ich nicht fand

Ich will spüren daß ich lebe
Solange es mich gibt
Ich will leben wie ich will
Ich will spüren daß ich lebe
Fühlen, daß sich Leben lohnt
Jag har aldrig glömt vem jag var
Jag har bara låtit det sova
Kanske hade jag inget val
Bara viljan att finnas kvar

Jag vill leva lycklig
För att jag är jag
Kunna vara stark och fri
Se hur natten går mot dag
Ich vergaß niemals wer ich bin
Ich ließ es nur sehr oft ruhen
Vielleicht blieb mir keine Wahl
ich wußte nur, ich bin da

Ich will glücklich leben
ich bin einfach ich
Ich bin endlich stark und frei
Die Nacht wird doch zum Tag
Jag är här
Och mitt liv är bara mitt
Och den himmel jag trodde fanns
Ska jag hitta där nånstans

Jag vill känna att jag levt mitt liv
Ich bin hier
und mein Tag gehört nur mir
Ja, der Himmel im Traum ist so
und ich finde ihn, irgendwo

Ich will fühlen daß mein Leben lebt

6. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

7/21 Jeder kann doch pfeifen

Wieder ein schon lange lange übersetzter Text… passend zu der „Wieder hochhol Challenge“… und noch ein Stephen, von dem man sooo viel mitnehmen kann… Stephen Sondheim, aus dem gleichnamigen Stück.
Und das Gefühl… lange zu üben und doch nicht zu dem Ergebnis zu kommen, zu dem andere scheinbar mühelos finden… ja, das hat schon 1996 so in dem Lied zu mir gesprochen, daß es übersetzt werden musste…

Anyone can whistleJeder kann doch pfeifen
Stephen SondheimÜbersetzung: Axel Becker
"Anyone can whistle"
that's what they say—"Easy"
"Anyone can whistle,
any old day—easy"
It's all so simple
Relax, let go, let fly
So, someone tell me, why can't I?

I can dance a tango,
I can read Greek—easy
I can slay a dragon,
any old week—easy
What's hard is simple
What's natural comes hard
Maybe you could show me:
How to let go,
lower my guard,
learn to be... free

Maybe if you whistle, whistle for me
Jeder kann doch pfeifen,
das sagst du so, easy
Jeder kann doch pfeifen,
versuchs auf dem Klo, easy
Das ist doch simpel,
relax, lass los, und dann
Sag mir warum ich‘s nicht kann

Ich tanze Dir den Tango,
ich les‘ Latein, easy
Ich töte jeden Drachen,
pro Woche zwei, easy
Schwer ist einfach,
Natürliches ist schwer
Sag mir, bitte zeig mir,
wie lässt man los
entspann ich noch mehr
wie ist man – frei

Pfeif mal, vielleicht ist ja mein Ton dabei

5. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

6/21 Viel zu Extrem

Der sechste Text der Challenge kommt wieder von Joel... mit dem fing meine Übersetzerei eigentlich an… aber dies ist etwas heftiger als vor zwei Tagen… ich wollte, dass meine Eltern seine Lieder auch verstehen… extremes Unterfangen… (-:

Wenn diesen Text mal einer mit ’ner Rockband aufnimmt… das wär‘ geil!

(das offizielle Video vom Lied unter dem Text:)

I GO TO EXTREMES
Viel zu Extrem
Billy JoelÜbersetzung: Axel Becker
Call me a joker,
call me a fool
Right at this moment
I'm totally cool
Clear as a crystal,
sharp as a knife
I feel like I'm
in the prime of my life

Sometimes it feels
like I'm going too fast
I don't know how long
this feeling will last
Maybe it's only tonight

Darling, I don't know why
I go to extremes
Too high or too low
there ain't no in-betweens
And if I stand or I fall
It's all or nothing at all
Darling, I don't know why
I go to extremes
Nenn mich die Krise,
nenn mich den Tod
Doch gerade jetzt
werd ich nicht einmal rot
Klar wie ein Bergsee,
Verstand messerscharf
Ich weiß was ich fühl'
und ich kann was ich darf

Doch manchmal denk' ich,
Gefühle sind blöd
Wer weiß, wie lange
es mir noch so geht
Vielleicht geht's nur heute Nacht

Ach Mensch, ich weiß nicht,
ich bin viel zu extrem
Zu hoch und zu tief,
es scheint nicht grade zu geh'n
Und ob ich steh' oder fall' -
es ist bestimmt mit `nem Knall
Ach Mensch ich weiß nicht,
ich bin viel zu extrem
Sometimes I'm tired,
sometimes I'm shot
Sometimes I don't know
how much more I've got
Maybe I'm headed
over the hill
Maybe I've set myself
up for the kill

Tell me how much
do you think you can take
Until the heart in you
is starting to break?
Sometimes it feels like it will

Darling, I don't know why
I go to extremes
Too high or too low
there ain't no in-betweens
You can be sure when I'm gone
I won't be out there too long
Darling, I don't know why
I go to extremes
Mal bin ich fertig,
daß ich mich frag
Erst in die Klinik
oder gleich in den Sarg
Vielleicht bin ich jenseits,
schon weit drüber weg
Jeder Versuch wär'
ganz frei von nem Zweck

Sag mir wieviel
hält man davon wohl aus
Bis dir dein Herz sagt:
ciao, mach dir nichts d‘raus
Es ist heut' der jüngste Tag

Ach Mensch, ich weiß nicht,
ich bin viel zu extrem
Zu hoch und zu tief,
es scheint nicht grade zu geh'n
Auch wenn ich drohe zu geh‘n
Du wirst mich bald wiederseh‘n
Ach Mensch ich weiß nicht,
ich bin viel zu extrem
Out of the darkness,
into the light
Leaving the scene
of the crime
Either I'm wrong or I'm
perfectly right every time

Sometimes I lie awake,
night after night
Coming apart at the seams
Eager to please,
ready to fight
Why do I go to extremes?

And if I stand or I fall
It's all or nothing at all
Darling, I don't know why
I go to extremes
Raus aus der Stille,
rein in den Krach
Bloß weg von hier
und zwar schnell
Entweder Jubel oder
wehe und ach, aber grell

Manchmal da liege ich
nächtelang wach
Fresse und bin zu bequem
Entweder still oder
fetzender Krach
Warum bin ich nur so extrem

Und ob ich steh oder fall',
es ist bestimmt mit nem Knall,
Ach mensch, ich weiß nicht,
ich bin viel zu extrem

4. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

5/21: Ein Mühlstein…

Oh ja, jetzt kommen wir wieder zu einer Übersetzung aus der neueren Zeit… und zu einem Text, bei dem es mich besonders freuen würde, wenn eine großartige Stimme ihn einsingen würde… immerhin haben wir es mit einem Oscar-Preisträger-Titel zu tun! (ein Teil der Challenge geht ja darum, daß diese Texte dann auch gesungen werden! Macht mit!)

In meinem Geburtsjahr 1968 war „Windmills of Your Mind“ das Titellied von einem Hollywood-Streifen mit Steve McQueen (Im Remake später mit Pierce Brosnan, „Die Thomas Crown Affaire“) und wurde x-mal gecovert, JEDER hat das gesungen!

Und weil wir eine „Oscar“-Show auf A-Rosa blu im Jahre 2002 hatten, hatte ich dort das Vergnügen, die englische Version zu singen… und ich sag‘ mal… naja, der Text ist ’n Mühlstein… und als Zeichen, daß ich ihn bezwang, hab‘ ich ’ne deutsche Version gemacht. So. Nimm das, Monsieur Legrand! (-:

(Video unter dem Text)

The Windmills of Your Mind
Wie ein Mühlstein durch dein Hirn
Musik: Michel Legrand
Text: Alan Bergman und Marilyn Bergman
Übersetzung: Axel Becker
Round. Like a circle in a spiral
Like a wheel within a wheel
Never ending nor beginning
On an ever spinning reel

Like a snowball down a mountain
Or a carnival balloon
Like a carousel that's turning
Running rings around the moon

Like a clock whose hands are sweeping
Past the minutes of its face
And the world is like an apple
Whirling silently in space

Like the circles that you find
In the windmills of your mind
Rund. Wie ein Kreis in der Spirale
Wie ein Rad in einem Rad
Ohne Ende ohne Anfang
nimmt die Spule langsam Fahrt

Wie ein Schneeball an dem Abhang
Wie ein Kirmesluftballon
Wie ein Karussell sich dreht
zeigt es Kreise um den Mond

Wie die Zeiger deiner Uhr
wischen in Unendlichkeit
Und die Welt ist nur ein Apfel
der sich dreht durch Raum und Zeit

Worte winden sich und schwirr‘n
Wie ein Mühlstein durch dein Hirn
Like a tunnel you can follow
To a tunnel of its own
Down a hollow to a cavern
Where the sun has never shone

Like a door that keeps revolving
In a half forgotten dream
Or the ripples from a pebble
Someone tosses in a stream

Like a clock whose hands are sweeping
Past the minutes of its face
And the world is like an apple
Whirling silently in space

Like the circles that you find
In the windmills of your mind
Wie ein Tunnel dem wir folgen zu dem nächsten Tunnel führt
In die Tiefen einer Höhle
die die Sonne nie berührt

Wie die Drehtür immer dreht in dem dumpfen alten Traum
Wie die Kreise um den Kiesel auf dem Wasser und im Raum

Wie die Zeiger auf der Uhr
streichen in Unendlichkeit
Und die Welt ist nur ein Apfel
der sich dreht durch Raum und Zeit

Worte winden sich und schwirr‘n
Wie ein Mühlstein durch dein Hirn
Keys that jingle in your pocket
Words that jangle in your head
Why did Summer go so quickly
Was it something that you said?

Lovers walk along a shore
And leave their footprints in the sand
Was the sound of distant drumming
Just the fingers of your hand?
Schlüssel klimpern in der Tasche
Worte klappern dir im Kopf
Wieso verweht der Sommer
Waren Buchstaben im Topf

An dem Strand da geht ein Paar
Eine Spur bleibt noch im Sand
Hört man das entfernte Trommeln
in den Fingern deiner Hand
Pictures hanging in a hallway
Or the fragment of a song
Half remembered names and faces
But to whom do they belong?

When you knew that it was over
Were you suddenly aware
That the autumn leaves were turning
To the colour of her hair
Bilder hängen an den Wänden
und vom Lied blieb nur ein Wort
Halb erinnerte Gesichter
ihre Namen sind nun fort

Als Du sahst dass es vorbei geht
wurde dir auf einmal klar
das Herbstlaub hat die Farbe
die Farbe wie ihr Haar
A circle in a spiral
A wheel within a wheel
Never ending nor beginning
On an ever-spinning reel

As the images unwind
Like the circles that you find
In the windmills of your mind
Ein Kreis in der Spirale,
ein Rad in einem Rad
Ohne Ende ohne Anfang
nimmt die Spule volle Fahrt

Wohin die Bilder führ'n
Worte winden sich und schwirr‘n
Wie ein Mühlstein durch dein Hirn

3. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

4/21: Das war’s

Wo wir gerade beim „Beginn“ waren (Mauern von gestern…)… Billy Joel war überhaupt der Anfang von aller meiner Übersetzerei… nicht nur habe ich den größten Teil meines Anfangswortschatzes des Englischen dem Verstehenwollen dieser Texte zu verdanken… auch der Drang, daß „auch meine Eltern verstehen sollen“, was ich empfand bei diesen Liedern… war wohl der Grundansatz von damals.

… und damit auch eine Wurzel für diese Challenge hier…

Heute ist meine Grundvermutung, daß mir das Übersetzen weiterhin so viel bedeutet, damit ich die Gefühle aus den Geschichten in den Liedern „näher zu mir ziehe“… inzwischen übersetze ich… für mich.

(Originalvideo unter dem Text)

And So It Goes
Das war‘s
Billy JoelÜbersetzung:
Axel Becker
In every heart there is a room
A sanctuary safe and strong
To heal the wounds from lovers past
Until a new one comes along

I spoke to you in cautious tones
You answered me with no pretense
And still I feel
I said too much
My silence is my self defense

And every time I've held a rose
It seems I only felt the thorns
And so it goes, and so it goes
And so will you soon I suppose
In jedem Herzen ist ein Platz
ein Schließfach warm und schön,
wo jede Liebeswunde heilt
bis du dich traust, hinaus zu geh'n

Ich war zu dir die Vorsicht selbst,
die Antwort kam von dir ganz klar
vielleicht zu früh,
daß ich das Schweigen brach,
das immer noch mein Selbstschutz war

Und jedesmal fehlt mir das Maß
wer Rosen drückt, fühlt Dornen nur
Na ja, das war's, na ja das war's
und du schaust wieder auf die Uhr
But if my silence made you leave
Then that would be my worst mistake
So I will share this room with you
And you can have this heart to break

And this is why my eyes are closed
It's just as well, for all I've seen
And so it goes, and so it goes
And you're the only one who knows

So I would choose to be with you
That's if the choice were mine to make
But you can make decisions too
And you can have this heart to break

And so it goes,
and so it goes
And you're the only one
who knows
Doch wenn mein Schweigen dich vertreibt,
wär' das der Fehler, den ich scheu'
Ich mach' für dich mein Schließfach auf
geht auch das Schloß dabei entzwei

und was ich seh' wird eine Farce
ich mache jetzt die Augen zu
und sag das war‘s naja das war‘s
wies weitergeht, das weißt nur du

ich will mit dir zusammen geh'n
wenn es nur meine Sache wär',
doch wir sind zwei und du musst seh'n,
ob du bloß mich willst oder mehr

Naja , das war‘s,
ich sag‘ das war‘s,
wer Rosen drückt,
fühlt Dornen nur

2. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

3/21: Nicht nur aus Stein

Da haben wir gestern so positiv… und jetzt… naja… nee, ich steh‘ dazu… es geht weiter mit der Challenge… vielleicht, vielleicht haben wir hier meine allererste Übersetzung, bei der ich versucht habe, mich singend zu begleiten… wobei… es ist eigentlich keine Übersetzung… eher eine Übertragung… die Akkorde von „Borderline“ von Chris de Burgh hatte ich noch vor 1987 drauf… noch im Klavierkeller in Geseke…

Dieser Text zur Musik von de Burgh entstand 1991 in Rostock. Ein Schauspielschüler aus’m Westen im Osten, der die Grenzen in den Herzen und in der Sprache entdeckt hat, obwohl Mauern fielen… ich fand, daß das Maß an Verzweiflung, das ich fühlte sehr gut von „Borderline“ repräsentiert wurde, auch wenn die beschriebenen Situationen nicht ganz parallel und vergleichbar sind…

(Originalvideo unter dem Text)

Borderline
Nicht nur aus Stein
Chris de Burgh(Übertragung 1991: Axel Becker)
I'm standing in the station
I am waiting for a train
To take me to the border
And my loved one far away
I watched a bunch of soldiers
heading for the war
I could hardly even bear
to see them go
Ich stehe am Bahnhof
Warte auf den Zug
Über die Grenze
Die früher Mauern trug
Der Stacheldraht verschwunden,
es gibt wieder aus und ein
Doch ich weiß, die Grenzen sind
nicht nur aus Stein.
Rolling through the countryside
Tears are in my eyes
We're coming to the borderline
I'm ready with my lies
And in the early morning rain,
I see her there
And I know I'll have to say
goodbye again
Die Gegend rollt vorbei
Mein Hals wie zugeschnürt
Zwei Länder machen Hochzeit
Wer weiß, wohin das führt
Der Ring am ander‘n Finger
ist noch kein Beweis
Man spricht von Freiheit
und von ihrem Preis
And it's breaking my heart,
I know what I must do
I hear my country call me
but I want to be with you
I'm taking my side,
one of us will lose
Don't let go, I want to know
That you will wait for me
until the day
There's no borderline,
no borderline
Und es bricht mir das Herz
Es läßt mir keine Ruh‘
Ich will so gern verstehen
und ich hör‘ doch wirklich zu
Doch es gibt keinen Sinn
Und es gibt kein Versteh‘n
Da muß was sein, ich bin allein
Ich weiß, die Grenzen sind
nicht nur aus Stein
nicht nur aus Stein
nicht nur aus Stein
Walking past the border guards
Reaching for her hand
Showing no emotion
I want to break into a run
But these are only boys,
and I will never know
How men can see the wisdom
in a war
Hinter den Fassaden
Von lauter Firmenwelt
Seh‘ ich leise Menschen
Unbekannter Druck, der quält
Den Anstrich kann man ändern,
Häuser reißt man ein
Doch ich weiß, die Grenzen sind
nicht nur aus Stein
And it's breaking my heart,
I know what I must do
I hear my country call me,
but I want to be with you
I'm taking my side,
one of us will loose
Don't let go, I want to know
That you will wait for me
until the day
There's no borderline,
no borderline
No borderline
Und es bricht mir das Herz
Es läßt mir keine Ruh
Ich will so gern verstehen
und ich hör‘ doch wirklich zu
Doch es gibt keinen Sinn
Und es gibt kein Versteh‘n
Da muß was sein, ich bin allein
Ich weiß, die Grenzen sind
nicht nur aus Stein
nicht nur aus Stein
nicht nur aus Stein
nicht nur aus Stein
Kinder von Eden Plakat 2000

1. November 2019
von Axel
Keine Kommentare

2/21: Ist das gut!

Der zweite Text der „Challenge“ ist mal so richtig positiv!
Und groooooß!
Mama Noah erspäht als Erste das Land nach der großen, nach der Sint-Flut! Das ist gut!

Ich durfte seinerzeit (2000) mal die Doppelrolle „Adam/Noah“ in „Kinder von Eden“ spielen… leider hatten wir die damals sehr sehr dürftige Übersetzung vom Verlag zu spielen bekommen… meine Übersetzung entstand erst später mal.

Kinder von Eden Plakat 2000
Foto: https://www.jenskoch-tv.de/
Das Plakat, Foto: Jens Koch

(Schöne Erinnerungen, an die Arbeit mit den jetzt noch aktiven Jessica Kessler und Sven Menningmann!)

Meine Übersetzungen sind immer auch eine Feier des Originals! Stephen Schwartz, der das Ganze geschrieben hat, ist einer meiner Helden. Auf meiner „Lebensliste“ von Sachen, die ich „nochmal machen“ möchte, steht definitiv, bitte, bitte, bitte nochmal in einer Produktion von „Kinder von Eden“ auf der Bühne zu stehen!

(Und am Besten mit einer guten Übersetzung…) (-:

(unter dem Text: youtube-Video mit Musik der Plattenaufnahme)

ain’t it good
ist das gut
(stephen schwartz, aus dem musical “children of eden”)(übersetzung: axel becker)
oh, look out there in the eastern sky
is that a hint of light?
oh, come and look, I need to know
if I am seeing right.
we've lived so long in dark,
I'm almost frightened to believe
those clearing skies on
that glist'ning horizon
please tell me my eyes
do not deceive me
was seh‘ ich da am horizont
ist das ein bisschen licht
oh kommt zu mir und sagt es auch
ich irre wirklich nicht
wir sahen so lang schwarz
daß ich nicht glaube: ist das blau
die wolken weichen
soweit die blicke reichen
sag ich kann den augen
wirklich trauen
ain't it sweet to smell the morning,
in a world washed fresh and clean?
now the storm has left its warning,
and we see a hint of green
pale gray light grow strong and golden
and release us from our pen
where we rocked for endless days
on a sea of endless grays
now we sing a song of praise, amen...

ain't it good
ain't it good
ain't it good to see the sun again
ist das gut, den morgen fühlen
und die welt so frisch und schön
und der sturm läßt seine mühlen
n bisschen grün kann man schon seh'n
blasses licht, werd' stark und golden
und erlös' uns vom verließ
das immer endlos schwankt
endlos grau die see verlangt
nun singt und lobt und dankt, amen

ist das gut
das ist echt gut
ist das gut, die sonne hier zu seh'n
when my ears
(when my ears,)
were filled with thunder
(they were filled with thunder)
when my soul began to shake,
(and when my soul, when my soul began to shake,)
donnerklang
(donnerklang)
in meinen ohren
(in meinen kleinen ohren)
und die seele zittert bang
(und die kleine seele, kleine seele zittert bang)
there were times I'd truly wonder
(there were times I would truly wonder)
if those clouds
(those dark an gloomy rain clouds,)
would ever break
(if those clouds would ever break.)
but no storm
(but there's no storm)
will last forever,
(no storm will last forever)
though we felt so helpless then
(we felt so helpless. ooo)

now we raise a joyful chant
for a glimpse of olive plant
haven't seen one since I can't
remember when
(can't remember when)
ja ich glaubte uns verloren
(ja, ich glaubte uns wirklich verloren)
diese wolken
(diese schwarzen dunklen regenwolken)
schon so lang
(die waren da so furchbar lang)
doch kein sturm
(doch es schafft kein sturm)
wird immer blasen
(wird für immer blasen)
auch wenn man sich hilflos fühlt
(wir waren ja so hilflos, ooo)

und nun singt und freut und schreit
über den olivenzweig
ich sah keinen mehr schon seit
ich weiß nicht wann
(ich weiß nicht mehr seit wann)
ain't it good
(it felt so good,
when skies are clearing)
oh ain't it good
(how our hearts begin to dance!)
our hearts are dancing!
ain't it good,
(how our hopes are reappearing)
so good!
weve got a second chance
(since weve ben granted a second chance)
ist das gut
(es ist so gut,
die wolken weichen)
oh ist das gut
(in den herzen ist ein tanz)
die herzen tanzen
ist das gut
(wie die strahlen uns erreichen)
so gut
wir kriegen eine chance
(ja wir kriegen eine zweite chance)
and for now
(and for now)
we're done with fearing
(we are done with fearing)
we might be
(we thought wed be)
the final generation.
(the final generation.)
in a dawn thats newborn fresh
(in a dawn)
open wide this floating creche
(open wide)
and deliver evry precious specimen
(and deliver)
ain't it good
(brother ain't it good oh ain't it good)
ain't it good now
(ain't it good)
ain't it good to see the sun again,
my lord
(sun again my lord)
und ab jetzt
(und ab jetzt)
wird nicht gefürchtet
(wird nicht gefürchtet)
wir wären schon
(wir wären wirklich schon)
die letzten erdenmenschen
(die letzten erdenmenschen)
es dämmert neu und klar (dämmert schon)
wo eine nur eine schachtel war
(schachtel war)
liefert jedes teure exemplar
(liefert alles)
ist das gut
(brüder ist das gut oh ist das gut)
das ist echt gut
ist das gut
ist das gut, die sonne wiederzuseh'n
mein gott
(wiederseh‘n mein gott)
after all the nights we stood
smelling rain an gopher wood

(ain't it good)
to see the sun again?
(ain't it good to see the shining golden sun again?)
all die wogen durchgewacht
nichts als regen, holz und nacht

(ist das gut)
die sonne wiederzuseh'n
(oh ist das gut, die helle sonne scheinen, strahlen seh'n!)

31. Oktober 2019
von Axel
Kommentare deaktiviert für 01/21: Verdrängt

01/21: Verdrängt

Okay, der erste von 21 Tagen/Texten ist ein bisschen programmatisch… alle diese Texte, die jetzt ans Licht sollen, stellen ein bisschen etwas Verdrängtes dar… jeder dieser Texte hatte mich irgendwann mal „gepackt“, sodaß ich „musste“.
Dieses Übersetzen fühlt sich also sehr zentral in mir an… hat was mit mir zu tun, als Person… diese Art Situationen, „wo man nicht anders kann“, geben einem so viel Information… darüber, wer man ist… und darüber, „warum man hier ist“…
(Dass es hier jetzt ein Video zum Text gibt, wird in den 21 Tagen eventuell eher die Ausnahme sein… aber die Arbeit an diesem Video war die Basis für die ganze Aktion, deshalb ist der Text hier die Nummer eins…)

Kommentieren auf Facebook

Loose EndsVerdrängt
Musik: Dana P.Rowe
Text: John Dempsey
Aus dem Musical "Die Hexen von Eastwick"
Übersetzung:
Axel Becker
I never knew my father
He left so long ago
I never knew my father
but I knew enough to know
what I was missing.

And ev’rything I felt then,
these feelings that I knew,
ev’rything I felt then,
I swore I’d work it through
another morning.

Ev’ry problem....
All my life...
another morning.…
Ich hatte keinen Vater
Er war schon lange fort
Ich kannte keinen Vater
Doch erkannte ich sofort
Was mir da fehlte.

Und alles was ich fühlte,
Gefühle, was so kam,
Alles, was ich fühlte,
Ich schwor, ich geh’ es an,
Gleich morgen früh dann

Und dann immer
Lebenslang
Gleich morgen früh dann
I close my eyes, I fade to black,
I hide my face, I turn my back
and there are these
Lose ends to deal with
loose ends.

I clear my throat, I give a smile,
act unconcerned when all the while
they’re haunting me;
Loose ends to tie up, loose ends.
Like buttons and bows we collect them
from family and friends.
Loose ends, angel, loose ends.
Ich schau nicht hin, schert mich ‚n Dreck,
Hab kein Gesicht, ich dreh‘ mich weg
Und da sind sie:
Verdrängte Sachen
Verdrängt.

Ich räusper mich, Ich läch‘le nur,
tu’ ungerührt, die alte Tour,
es sucht mich heim;
Ver-drängte Sachen. Verdrängt…
Wie Knöpfe und geschenkte Schlipse
einfach in den Schrank gehängt.
Verdrängt, mein Gott, verdrängt.
I put the past behind me
when it came underfoot.
I put the past behind me,
but the past would not stay put;
so I was learning.

I lived my little dramas,
with all the world, my stage.
And when the plot grew tangled,
I saved the final page for some other morning.
But... all too quickly it arrives,
that other morning.
Dann ließ ich alles hinter mir
Sobald ich es nur sah
So sehr ließ ich alles hinter mir;
Nur, blieb’s nicht wo es war;
Das mußt’ ich lernen.

Ich lebte kleine Dramen
Die Bühne war die Welt
Und wenn die Handlung stockte,
Hab ich‘s zurückgestellt:
gleich morgen früh dann.
Doch, allzu schnell ist es dann da,
Gleich morgen früh dann.
I close my eyes, I fade to black,
I hide my face, I turn my back
and there are these
loose ends to deal with, loose ends.
I clear my throat, I give a smile,
act unconcerned when all the while
they’re haunting me;
Loose ends to tie up,
loose ends.

Did you know that you were blessed
just having someone to call Dad?
Did you tell him that you loved him
each and ev’ry chance you had?
I hope you did. I hope you did.
Because the things you didn’t do
have this way of haunting you....
Ich schau nicht hin, schert mich ‚n Dreck,
Hab’ kein Gesicht, ich dreh‘ mich weg
Und da sind sie:
Verdrängte Sachen, verdrängt.
Ich räusper’ mich, Ich lächle nur,
tu’ ungerührt, die alte Tour,
es sucht mich heim;
Ver-drängte Sachen
Verdrängt.

War Dir bewusst, wie gut’s Dir geht,
bloß einfach, weil’s den Papa gibt?
Hast Du ihm immerfort gesagt,
Ich bin Dein Kind, ich hab Dich lieb?
Ich hoff’s für Dich, Ich hoff’s für Dich.
Denn was Du nicht tust - ist gemein -
`s kommt gekrochen, sucht Dich heim.
I never knew my father,
but Angel, I knew yours.
And whatever’s left behind, well, you can bear.
You were loved. You were loved. You were loved.
No loose ends there.
Ich kannte keinen Vater,
doch Deinen kenne ich.
Und was immer Du zurücklässt,
bleibt auch da
Du warst geliebt, warst geliebt,
Nicht verdrängt. Geliebt.

31. Oktober 2019
von Axel
Kommentare deaktiviert für 21 Tage – 21 Texte

21 Tage – 21 Texte

Challenge… äh… Herausforderung… okay, ich nehme sie an! Jeder gibt dieser Tage irgendeiner Forderung nach, um heraus zu kommen… gut, ich auch, …raus damit!

Ich fordere mich heraus, an 21 Tagen je einen „alten“ Text… in meinem Fall also eine alte Übersetzung… raus zu hauen. Hier, auf meinem Blog.

Absprungpunkt dafür ist, daß ich einerseits gerade das getan habe, einer alten Übersetzung von mir Leben eingehaucht und als Video veröffentlicht… und andererseits stehen wir jetzt grade wieder kurz vor einer Phase von „Merkur rückläufig“. (…wen die astrologischen Zusammenhänge interessieren, der klicke hier auf die Schwesterseite dieser Seite…)

Aufruf! Nehmt die Texte wohlwollend auf und nehmt sie auf!
(…und erzählt mir davon! Stellt sie ins Netz, Soundcloud, youtube, facebook, wo auch immer! … und, weil die Kommunikation über facebook so einfach geht, habe ich meine fb-Seite dafür aktiviert, da gibts jeweils n link zu dem Tagestext und dort kann man dann kommentieren etc.)

Also, ich träume davon, daß es den hier veröffentlichten Texten dann nach und nach so geht, wie meinem seinerzeit spontan übersetzten Text vom ESC – Gewinner-Lied von Salvador Sobral, „Amar pelos dos“. Da hatte Sängerkollege Gerben Grimmius dann auch Lust bekommen, seine Version meiner Übersetzung einzusingen. (Seite mit Text und beiden Videos hier)

Also, auf facebook kann man meine Seite abonnieren, dann verpasst man keine Veröffentlichung… da kann ich mir und Euch nur wünschen, daß ich das wirklich durchhalte… und in 21 Tagen sind wir schlauer!